„Ob das Pferd in Freiheit trabt oder galoppiert, unter dem Sattel arbeitet oder eine Kutsche zieht, es ist stets die Harmonie seiner Bewegung, die alle… fasziniert“
(Prof. Dr. D. Serteyn)